Pressebericht zum MFC Phönix – FC Türkspor Mannheim 1:2 (1:1)

Mannheimer Morgen. Den schon aus der Fußball-Kreisliga abgestiegen VfR Mannheim II und SV Schriesheim folgte nun die DJK Fortuna/Edingen-Neckarhausen. Im Kampf um Relegationsplatz zwei Platz hat Ketsch die besseren Karten.

MFC Phönix – Türkspor 1:2 (1:1)

Das spannende Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten hätte Meister FC Türkspor locker für sich entscheiden können. Doch vor allem in der Schlussphase setzte der MFC Phönix, der trotz der Niederlage den Klassenerhalt geschafft hat, immer wieder Nadelstiche.

© Mannheimer Morgen, Montag, 22.05.2017

 

sport-kurier. Am Mittwoch wurde der FC Türkspor Mannheim zum Meister der Kreisliga-Spielzeit 2016/2017 gekürt. Die Genc-Elf wird kommende Saison eine Spielklasse höher an den Start gehen. In die Aufstiegsspiele wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die Spvgg. 06 Ketsch gehen.

MFC Phönix – Türkspor 1:2 (1:1)

Phönix Mannheim (13.) hat den Klassenerhalt sicher. Auch wenn die Partie gegen den Meister FC Türkspor Mannheim knapp mit 1:2 verloren ging, durften die Akteure von Coach Jörg Finkler nach dem Schlusspfiff jubeln. Gegen den Meister erzielte Cem Kuloglu die 1:0 (38.) Führung. Ein verwandelter Strafstoß von Oguzhan Yildirim (44.) und das 1:1 durch Erkut Kiraz (50.) sorgten für einen Türkspor-Sieg.

Quelle: Sportkurier-Mannheim, 22.Mai 2017

Leave a Comment

(required)

(required)