Landesliga – SG ASV/DJK Eppelheim erwarten zu Hause Türkspor Mannheim

Während Fußball-Landesligist TSG Eintracht Plankstadt an diesem Wochenende spielfrei ist, treffen die drei anderen Vertreter aus unserem Verbreitungsgebiet auf starke Teams. Der FV Brühl muss bereits heute um 14.30 Uhr beim TSV Wieblingen antreten. Die Spvgg 06 Ketsch empfängt am Sonntag um 14.30 Uhr die Mannschaft vom FC Mühlhausen und die SG ASV/DJK Eppelheim trifft im Toppspiel der Landesliga zu Hause auf den starken Neuling FC Türkspor Mannheim.

Die Begegnung SG ASV/DJK Eppelheim gegen Türkspor Mannheim ist das Topspiel des 13. Spieltags in der Fußball-Landesliga. Der Tabellenführer aus Eppelheim wird am Sonntag gefordert sein, die Gäste, die einen tollen Lauf haben, in Schach zu halten.

„Türkspor Mannheim ist für mich die Überraschungsmannschaft der Saison, die seit dem zweiten Spieltag kein Spiel mehr verloren hat“, zollt der SG-Trainer Daniel Mingrone seinem Trainerkollegen Feytullah Genc großen Respekt, was er bei den Gästen aufgebaut hat.

„Türkspor präsentiert sich als Einheit, spielt einen technisch starken Fußball und ist darüber hinaus noch sehr diszipliniert“, analysiert Mingrone und schiebt nach: „Für uns gilt es, den Spielfluss zu unterbinden und unsere Stärken wie das Umschaltspiel auszuspielen. Sollte uns dies gelingen, werden wir das Spiel auch gewinnen“, gibt sich Mingrone insgesamt selbstbewusst.

© Schwetzinger Zeitung, Lothar Fischer, Samstag, 11.11.2017